· 

Jetzt in der Welt: Französich Polynesien - Bei den Göttern der Südsee

Im Gegensatz zur überwältigenden Schönheit der Inseln Tahiti, Bora Bora und Moorea mit ihren hoch aufragenden Bergzacken, türkisblauen Lagunen und herrlichen Stränden, erschließt sich das allererste Weltkulturerbe Französisch-Polynesiens nicht auf den ersten Blick. Der Marae Taputapuātea ist ein rätselhafter schwarzer Freilufttempel, auf dem schon mal Köpfe rollten. Aber drei weise alte Männer können helfen.

 

https://www.welt.de/reise/Fern/article173874788/Franzoesisch-Polynesien-Bei-den-Goettern-der-Suedsee-auf-Raiatea.html